parallax background

Steak auf Röstkartoffeln

Schlachterei G. Hohn Fleisch gefüllter Kürbis
Gefüllter Kürbis
17. September 2017

Steak auf Röstkartoffeln


Das Steak, ein Klassiker unter den Fleischgerichten. Wir zeigen wie man das hochwertige Fleisch am besten zubereitet, damit sich der volle Geschmack entfalten kann.


Zutaten

für 4 Portionen

  • 4 Rinderhüftsteaks, ca. 200-250g, 3-4cm dick
  • 800g Kartoffeln, (festkochend)
  • 3 Große Zwiebeln
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl

Zubereitung


Schritt 1

Nehmen Sie schon vor dem Kochen die Rinderhüftsteaks aus dem Kühlschrank damit diese akklimatisieren können. Die Steaks sollten vor dem Braten Raumtemperatur erreichen um ihren vollen Geschmack zu entfalten.


Schritt 2

Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne bei starker Hitze bis das es siedet. Geben Sie nun die Steaks hinzu und braten Sie diese ungewürzt ca. 2 Minuten pro Seite an. Wenn möglich nur einmal wenden. Den optimalen Zeitpunkt zum Wenden erkennen Sie, wenn das Steak sich vom Pfannenboden löst. Nehmen Sie die gebratenen Steaks aus der Pfanne, schlagen diese in Alufolie ein und geben Sie für etwa 10 Minuten zum Garen in einen vorgeheizten Backofen (ca. 160°C).



Schritt 3

Schälen und halbieren Sie die festkochenden Kartoffeln. Schneiden Sie nun die Kartoffeln in etwa einen halben Finger breite Scheiben und waschen Sie diese kurz mit warmen Wasser ab. Geben Sie nun die gewaschenen Kartoffelscheiben auf ein Küchentuch und tupfen diese etwas trocken.


Schritt 4

Erhitzen Sie Öl in einer großen Pfanne und braten Sie darin die Kartoffelscheiben bei mittlerer Hitze an bis sie Außen knusprig sind. Achten Sie hierbei darauf, dass die Kartoffeln möglichst nicht übereinander liegen. Schneiden Sie Speck und Zwiebeln in kleine Würfel und braten Sie diese zusammen mit den Kartoffeln ab. Würzen Sie die Kartoffeln nun noch mit Salz und Pfeffer. Nehmen Sie nun die Pfanne vom Herd und decken diese mit einem Deckel ab.